An wichtigen Punkten im Leben wollen wir Sie als Kirche begleiten und die Übergänge unter Gottes Segen stellen.

Taufen

Ein Kind wird geboren – was für ein Geschenk! Wir spüren als Eltern, Großeltern oder Paten Dankbarkeit, aber auch Verantwortung. In der Taufe sagt Gott Ja zu diesem jungen Leben. Eine lebenslange Freundschaft beginnt. Wir bitten Gott in der Taufe um seinen Segen. Und wir sagen als Eltern oder Paten stellvertretend für dieses Kind sein Ja zu Gott. Mit der Taufe wird man Mitglied in der Kirche. Mit anderen zusammen sind wir unterwegs auf dem Weg des Glaubens.

Wir taufen auch Jugendliche und Erwachsene. Hier steht sicher die eigene Entscheidung oder der Beginn eines neuen Lebensabschnittes mehr im Vordergrund. Aber auch bei der Taufe von Jugendlichen und Erwachsenen geht es um Gottes Ja zu uns. Und um unsere Antwort im Glauben an den dreieinigen Gott – Vater, Sohn und Heiliger Geist -, auf dessen Namen wir getauft werden.

Die Taufe in der evangelisch-lutherischen Kirche wird von anderen evangelischen Kirchen, der katholischen Kirche und der orthodoxen Kirche anerkannt. Wenn Sie Informationen zur Taufe haben möchten, wenden Sie sich bitte an uns Pfarrer oder an das Gemeindebüro.

Konfirmation

„Gemeinsam mit Jugendlichen auf dem Weg des Glaubens“ – so kann man die Konfirmandenzeit umschreiben. Junge Menschen haben Fragen an das Leben, an den Glauben, an Gott. Wir wollen uns als Gemeinde mit ihnen diesen Fragen stellen und miteinander nach Antworten suchen. Das Wort „Konfirmation“ bedeutet von seinem Ursprung her „Bestärkung“. Wir wollen Jugendliche in der Zeit des Erwachsenwerdens begleiten und stärken. Und am Ende steht dann das große Fest der Konfirmation, bei dem sich die jungen Menschen selbst zu ihrem Glauben an Jesus Christus bekennen.

Konfirmationen finden in unserer Gemeinde alle zwei Jahre statt. Jugendliche, die am Konfirmandenkurs teilnehmen möchten, sollten zum Konfirmationstermin 13/14 Jahre alt sein. Während des zweijährigen Kurses verbringen die Konfirmanden mehrere Wochenenden und eine mehrtägige Freizeit miteinander. Wenn Sie Informationen zur Konfirmation haben möchten, wenden Sie sich bitte an uns Pfarrer oder an das Gemeindebüro.

Hochzeiten

Zwei Menschen finden sich. Sie wollen zusammenbleiben – ein Leben lang. Und sie wollen ihre Liebe feiern mit anderen zusammen. Hochzeit, hohe Zeit, Freudenfest!

Bei einer kirchlichen Trauung bitten wir Gott um seinen Segen für das Brautpaar: Er möge die beiden begleiten und seine Hand in guten wie in schweren Zeiten über sie halten. Wenn Sie in unserer Gemeinde getraut werden möchten, können Sie sich gerne bei uns Pfarrer oder im Gemeindebüro informieren. In einem Traubrief haben wir auch die wichtigsten Informationen für Sie zusammengestellt.

Für uns als evangelische Kirche ist das entscheidende Kriterium einer Partnerschaft die Liebe zweier Menschen zueinander und ihre Bereitschaft, füreinander Verantwortung zu übernehmen. Deshalb ist in unserer Gemeinde auch die Segnung gleichgeschlechtlicher Lebensgemeinschaften möglich.

Beerdigungen

Jesus Christus ist an Ostern von den Toten auferstanden und hat für uns die Macht des Todes überwunden. Das ist der Grund unseres Glaubens. Ein Mensch stirbt. Das ist immer ein Einschnitt im Leben derer, die mit ihm verbunden waren.

Wir wollen Sie in Ihrer Trauer begleiten. Und bei der Beerdigung das Leben des Verstorbenen anhand eines Bibelverses noch einmal bedenken. Würdig Abschied nehmen und unsere Toten in die Hand Gottes befehlen.
Bitte wenden Sie sich in einem Trauerfall vertrauensvoll an uns Pfarrer oder an das Gemeindebüro.

Kontaktieren Sie
Informationen über unsere Glaubens und Austauschaktivitäten anfordern