Bibliothek

Die Schwerpunkte unserer Bibliothek liegen im Bereich der Theologie und der Deutschen Literatur, die vor allem durch Romane seit dem 18. Jahrhundert vertreten ist. So besitzen wir zum Beispiel eine Gesamtausgabe von Goethes Werken, reichliche Auswahl an Büchern von Gottfried Keller, Thomas Mann und Hermann Hesse, auch von Nachkriegsautoren wie Max Frisch und Heinrich Böll bis hin zur letzten Neuerscheinung von Christa Wolf. Es ist aber auch die englische, amerikanische, französische, slawische und russische Literatur mit bedeutenden Werken vertreten.

Ein weiterer Sammelpunkt betrifft die Biographie: “Das Leben des Benvenuto Cellini” ist eine unserer Künstlerbiographien. Friedenthals Buch über Goethe und Reich-Ranickis “Mein Leben” sind Beispiele für Bio- und Autobiographien von Dichtern und Literaten. Inge Scholls “Die weiße Rose” dokumentiert die Zeit des Nationalsozialismus in Deutschland. Die Erinnerungen Hans Küngs “Umstrittene Wahrheit” gehören zu den jüngsten Anschaffungen.

Außerdem sind Werke zum Thema Frau, historische Romane und Krimis vorhanden und werden wie die bereits erwähnten Schwergebiete weiterhin gesammelt. Sie finden auch etwas über Philosophie, Musik, Geographie und Kunst.

Fast alle Bücher sind in deutscher Sprache.

Im Kinderspielzimmer gibt es eine sehr gute Auswahl an Kinderbüchern für die Kleineren und Jugendlichen, die noch zu inventarisieren sind.

Seit kurzem nehmen wir Hörbücher und DVDs in unsere Sammlung auf – stets auf Deutsch.

Sie können unsere Bücher jetzt auch on-line, innerhalb des SDIAFs (Sistema Integrato dell’Area Fiorentina), aussuchen. : biblioteche fi Easyweb

Unsere Gemeindebibliothek ist Dienstags von 18 bis 20 Uhr und Mittwochs von 13 bis 16 Uhr geöffnet. (Eingang in der via dei Bardi 20). Für Informationen können Sie uns während der Öffnungszeiten unter dieser Nummer telefonisch erreichen 055 234 2775 oder über Email: biblioteca.chiesaluteranafi@gmail.com

Sie können bis zu drei Bücher für einen Monat ausleihen und diese für einen weiteren Monat verlängern, sollten sie nicht vorbestellt sein.